Impressum

Deuner & Schönweitz PartG mbB
Steuerberatungsgesellschaft
Ludwigstrasse 3
64546 Mörfelden-Walldorf


Kontakt

Vertretungsberechtigte Partner

Dipl.-Kfm. Jörg Deuner, Steuerberater
Werner Schönweitz, Steuerberater

Partnerschaftsregister

PR 22 41

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

USt-ID: DE 299 123 530

Aufsichtsbehörde

Steuerberaterkammer Hessen (www.stbk-hessen.de)

Berufsbezeichnung

Steuerberater
Die gesetzliche Berufsbezeichnung wurde in der Bundesrepublik Deutschland im Bundesland Hessen verliehen.

Berufsrechtliche Regelungen

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:

  1. Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  2. Durchführungsverordnungen zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  3. Berufsordnung (BOStB)
  4. Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Die oben genannten berufsrechtlichen Regelungen sind einsehbar bei der Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de) unter dem Menüpunkt: Downloads/Berufsrecht.

Zusatzangaben gem. § 2 DL-InfoV

Für den Auftrag, die Auftragsdurchführung und die sich hieraus ergebenden Ansprüche der Vertragsparteien gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Es gelten die vom Verlag des Wissenschaftlichen Instituts der Steuerberater GmbH herausgegebenen Allgemeine Auftragsbedingungen für Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Vertragsparteien der Ort der beruflichen Niederlassung oder der Ort der auswärtigen Beratungsstelle des Beraters, soweit dies rechtlich zulässig ist.

Eine Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der Allianz Versicherungs-Aktiengesellschaft., 10900 Berlin.

Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche
a) welche vor ausländischen Gerichten geltend gemacht werden; dies gilt auch im Falle eines inländischen Vollstreckungsurteils (§ 722 ZPO);
b) aus der Verletzung oder Nichtbeachtung ausländischen Rechts;
Die Risikoausschlüsse gem. Ziffern a) und b) gelten jedoch nicht für das europäische Ausland, die Türkei und die Staaten auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion einschließlich Litauen, Lettland und Estland.
c) Eingeschlossen ist die gesetzliche Haftpflicht aus der Verletzung oder Nichtbeachtung des Rechts der in Ziffer b) nicht genannten Staaten, soweit sie bei der das Abgabenrecht dieser Staaten betreffenden geschäftsmäßigen Hilfeleistung in Steuersachen entstanden sind und dem Auftrag zwischen dem Versicherungsnehmer und seinem Auftraggeber nur deutsches Recht zugrunde liegt. Die Leistungspflicht des Versicherers ist in diesen Fällen auf die gesetzlich vorgeschriebene Mindestversicherungssumme beschränkt.
d) Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche, welche aus Tätigkeiten geltend gemacht werden, die über Niederlassungen, Zweigniederlassungen oder weitere Beratungsstellen im Ausland ausgeübt werden, soweit diese nicht durch Besondere Vereinbarung eingeschlossen sind.




Webdesign und Realisierung: You Logic AG – Wiesbaden • www.youlogic.de




Bildnachweis:
Burg Königstein (Foto: Achim Gottschalk & Sascha Goldberg);
Pillars of Strength (Foto: Cliff Lloyd, #16593613)
Gebäude (Foto: Korridas)